Skip to main content

Das Passeiertal: Ein Ort für Naturliebhaber

Urlaub im Passeiertal

Die Ferienregion Passeiertal, wo der Süden sanft die Berge küsst, wo Nord und Süd ineinander fließen, wo Palmen und Gletscher sich vereinen. Urlaub im Passeiertal bedeutet ca. 400 km markierte Wanderwege und 30 bewirtschaftete Almen und Erholung pur. Der kleine zentrale Ferienort Saltaus liegt am Fuße des Naturparks Texelgruppe auf 500 m ü.d.M. und profitiert vom milden, mediterranen Klima der bekannten Kurstadt Meran. Der Süden lässt grüßen...

Natur pur soweit das Auge schweift...

Mit der nahe gelegenen Seilbahn geht es rasch hinauf in luftige Höhen. Eine atemberaubende Aussicht  auf das darunter liegende Naturschauspiel berauscht die Sinne. Oben auf 2000 m angekommen geht es in nur 15 Gehminuten zur hauseigenen Hirzerhütte "Tallner-Alm". Ideal für sonnenhungrige und Erholung suchende Genießer. Eine hausgemachte Brotzeit lässt jedes Herz höher schlagen. Es gibt kaum ein anderes Gebiet, wo so viele Almrosensträucher stehen, wie auf dem Hirzergebiet.

Gleich ab der Hütte führen zahlreiche, gut markierte Wanderwege vorbei. Die Hirzerspitze mit 2.783 m ist  immer eine lohnende Bergtour wert.

Ihr Urlaub im Passeiertal sorgt für unvergessliche Momente: Auf den Gipfeln der Berge spüren Sie dieses einmalige Gefühl der Freiheit.
... fühlen Sie sich frei!

Unsere Empfehlung: Hotel Alpenhof in Saltaus

Meran und Umgebung:

mediterranes Klima im Kurort genießen

Wo Passer und Etsch zusammenfließen, liegt die Südtiroler Stadt Meran. Sie ist Kurstadt und im Sommer wie Winter ein gefragtes Reiseziel. Geschützt von den massiven Bergketten freut sich Meran über ein mediterranes Klima, bei dem selbst der Weinanbau gelingt.

Unterkünfte in Meran und Umgebung

×